Der NRW LogoGutachterausschuss    
für Grundstückswerte
in der Stadt Leverkusen

leverkusen collage1 1000X90

Die Richtwerte für Eigentumswohnungen wurden aus Kaufpreisen pro m² Wohnfläche ermittelt. Dabei wurde zwischen Neubauten, Wiederverkäufen in Gebäuden mit bis zu 5 Vollgeschossen und Wiederverkäufen in Gebäuden mit mehr als 5 Vollgeschossen aus den 60-iger und 70-iger Jahren unterschieden.

Die Vergleichspreise wurden gebietstypisch wie folgt normiert:

Sondereigentum an der Wohnung mit dem Miteigentumsanteil an dem gemeinschaftlichen Eigentum einschließlich Grund und Boden.

  • Wohnungsgröße zwischen 40 m² und 130 m² Wohnfläche
  • nicht vermietet (bezugsfrei)
  • Keine Erstverkäufe bei Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen
  • Ohne Werte für Garagen und Einstellplätze
  • Gebäude mit mehr als 3 Wohnungen


Die Richtwerte beziehen sich auf fiktive, gebietstypische Grundstücke in der jeweiligen Lage.
Abweichungen in der Wohnungsgröße, dem Baujahr und dem Vermietungszustand können mit Hilfe von Umrechnungstabellen berücksichtigt werden.

 Zum Stichtag 01.01.2020 wurden 70 Richtwerte beschlossen. 

Immobilienrichtwertkarte
(Auszug Immobilienrichtwert für Eigentumswohnungen (Stand: 01.01.2016)

 

Die Richtwerte für Eigentumswohnungen können kostenfrei im Bodenrichtwertinformationssystem des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.borisplus.nrw.de abgerufen werden.

Eine Auskunft  ist auch in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Moskauer Straße 4a (Barmer Haus) möglich. Ein Auszug ist hier mit Kosten in Höhe von 46 € verbunden.

Auskünfte über die Richtwerte für Eigentumswohnungen werden von der Geschäftsstelle auch fernmündlich erteilt. [Telefon Nr. 0214 406-6268 (Herr Pier)]

Go to top